“Pfotensnacks”. Eigentlich müsste dieser ‘Begriff’ viel bekannter sein und es ist für mich nur schwer nachvollziehbar warum Pfotensnacks nicht viel bekannter ist.

Bei uns im Märkischen Kreis gibt es nicht viele Läden, wo man gescheite Kauartikel kaufen kann. Ja, natürlich gibt es auch im Märkischen Kreis diese großen grünen Läden mit einem sehr bekannten Namen. Jeder Tierhalter kennt diese Geschäfte. Wenn man aber auf der Suche ist nach natürlichen, getrockneten Kauartikeln, stößt man dort an seine Grenzen. Verpackte Importware “Made in China” sucht man bei Pfotensnacks vergebens. So wie man leider heutzutage auch “fähige Verkäufer” die Ahnung von dem haben was sie verkaufen, in gewissen großen Geschäften vergebens sucht. Bei Pfotensnacks ist das anders.
Zum einen bekommt man lose Ware. Ein Vorteil wenn man auch einfach mal nur einzelne Teile kaufen möchte, die Kauartikel auch mal anfassen oder daran riechen möchte um die Beschaffenheit zu testen. Von dem ganzen Verpackungsmüll der dabei auch noch gespart wird reden wir nun mal nicht.
Zum anderen ist die Inhaberin einfach nur super freundlich und herzlich. Niemand, der dir etwas “aufschwatzen” möchte. Sondern jemand mit Ahnung, jemand der weiß was er da verkauft und ganz offen und transparent Fragen zu Haltung und Herstellung beantworten kann und dies auch tut.
Die Kunden, der Shop und die Qualität der Produkte liegen ihr am Herzen. Das merkt man schnell wenn man den hübsch dekorierten und sortierten Laden betritt und man herzlich empfangen wird. Schnell kommt das Gefühl auf, als würde man sich sprichwörtlich “schon ewig kennen”.
Bei Pfotensnacks findet man keine Massenproduktion. Da kann es auch schon mal sein das bestimmte Artikel ausverkauft sind und man eben warten muss, bis “die Kuh gestorben ist”. 😉

Der einzige Grund der mir einfällt, warum die Kunden den Online Shop nicht zum erliegen bringen und den kleinen, süßen Laden in Iserlohn stürmen, ist wahrscheinlich der, dass man Kauartikel “woanders günstiger bekommt”. Ja. Das ist wohl wahr. Importierte Massenware ist nun mal günstiger und Qualität hat nun auch mal seinen Preis. Die Tiere stammen aus regionaler, vernünftiger Haltung und Aufzucht – wovon Beatrice sich selbst ganz persönlich überzeugt, damit sie Produkte verkaufen kann hinter denen sie zu 100% steht. Schon mal erlebt das andere “Verkäufer” das tun? Ich nicht.

Tanja B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert